Wortspiele in der Sprachanstalt

Thema im Fragmentroman „Das Land aller Übel“ von Thomas Körner ist u.a. die Sprache der Partei, die sich über Presse, Medien und alle öffentlichen Institutionen bis ins Privatleben jedes Einzelnen hineingedrängt hat.

Im Fragment vom Buch gibt es eigens den Zweiten Kasten für eigene und fremde Wortschöpfungen, Neologismen und neue Assoziationen. Manche Vorschläge stehen zur kreativen Vervollständigung durch den Leser zur freien Verfügung.

Kennen Sie schon das Wort rentnern oder psychotopregierungskünstler oder stacheldrahtddrrier?
Hier werden Sie fündig: Wortschatz der Einheitskartei für die Abteilung Sprachsicherheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.