Die Gestalten aus Klingsohrs Märchen

Im Fragment von der Weltanschauung verfremdet Körner die Gestalten aus Heinrich von Ofterdingen von Novalis alias Friedrich Freiherr von Hardenberg.

Die ursprünglich archetypischen Figuren wurden bereits von Novalis für sein Märchen umbesetzt. Körner stellt weitere Analogien her, die die Situation der DDR nach Mauerbau verbildlichen sollen.

Die Verfremdung der Gestalten aus Klingsohrs Märchen im Fragment von der Weltanschauung.jpg

Hier lesen wir den Theaterzettel zum dramatisierten Essay:

Theaterzettel zum dramatisierten Essay – Fragment von der Weltanschauung

Thomas Körner zeigt, wie man das ideologische Trauma durch die sechzehn Gestalten als Textspiel gestalten kann.

Spielen Sie mal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.